Aktuelles Veranstaltungen, Stellenanzeigen, etc.

Inserat Geschäftsführung

Wir suchen ab Herbst eine engagierte, einfühlsame und lösungsorientierte Person mit hohem Qualitätsbewusstsein, die unseren Sozialsprengel auch in Zukunft mit Kommunikationsund Vernetzungsstärke, strategischer Denkweise sowie sozialpolitischem Überblick führt.

Offene Stellen im Pflegeheim Sulzberg

Zur Verstärkung des Teams im Pflegewohnheim Sulzberg werden ab sofort folgende neue MitarbeiterInnen in Voll- oder Teilzeit gesucht!

  • DiplomsozialbetreuerIn / FachsozialbetreuerIn
  • PflegefachassistentIn / PflegeassistentIn
  • Examinierte Altenpflegerin / esaminierter Altenfleger

Weitere Angaben entnehmen Sie diesem Stellenangebot

Wir verstärken unser Team der Familienhilfe

Dafür suchen wir ab sofort eine/einen Diplom SozialbetreuerIn (Voll- oder Teilzeit)

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Inserat
inserat_dipl.-sozialbetreuerin-familienarbeit.pdf

Beruflich verändern? Jetzt geh ich`s an...

Menschen gestalten Pflege. Gestalte mit.
Online-Info über Betreuungs- und Pflegeberufe

Der Betreuungs- und Pflegebereich bietet vielfältige Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten.
Nutzen Sie unsere Online-Info-Stunde immer montags von 16 bis 17 Uhr.
Erfahren Sie mehr über Ausbildungen, Berufsbilder und vor allem auch über Finanzierungsmöglichkeiten während der Ausbildungszeit.
Wir stehen für Fragen zur Verfügung.
Den Zugangslink und weitere Informationen finden Sie auf www.vcare.at
Wir freuen uns auf Sie.

Kontakt
connexia Implacementstiftung Betreuung und Pflege
Quellenstraße 16, 6900 Bregenz
tel: T +43 5574 48787-0
stiftung@connexia.at
www.connexia.at

Das Recht auf Wind im Haar

Auf Rikschas werden Senioren und Seniorinnen dazu eingeladen, die Umgebung, in welcher sie ihr Leben lang gelebt haben, hautnah neu zu entdecken. Dadurch entstehen neue, wunderbare Freundschaften, Brücken zwischen Generationen werden gebaut und eine aktive Mitbürgerschaft gefördert.

Unsere Bereichsleitung Renate und unser Geschäftsführer Bernd haben sich im Rahmen eines Besuches in Hard einen Einblick in dieses Projekt „Radeln ohne Alter“ verschafft und eine mögliche Umsetzung in der Region Vorderwald geprüft. Beim Lokalaugenschein nahmen die beiden die Rolle eines Rikscha Passagiers ein und wurden von Cornelia Reibnegger (GF Sozialsprengel Hard) und Elke Fitz (Projektleitung „Radeln ohne Alter) an den Bodensee chauffiert. Während dieser hervorragenden Ausfahrt wurden uns die Eckpunkte dieses Projektes erläutert. Renate und Bernd konnten einmal aus dem Büroalltag ausbrechen und nebenbei das Wetter und die schöne Kulisse am See genießen. Im Zuge dessen wurden unsere Tagestreffgäste zu einer Rikschafahrt am Bodensee eingeladen. Diese Einladung nehmen wir natürlich sehr gerne an und werden einen Ausflug planen. Herzlichen Dank für die Ausfahrt und die Einladung an den schönen Bodensee an Cornelia Reibnegger und Elke Fitz.