Pflegeheime

Die Menschen im Vorderwald haben die Möglichkeit, bei Bedarf in einem Heim in ihrer Nähe, zu leben. Pflegeheime im Vorderwald befinden sich in Hittisau, Sulzberg und Langen bei Bregenz

Eine Aufnahme in ein Heim kann als Daueraufnahme oder als zeitlich befristete Variante erfolgen. Zeitliche begrenze Angebote für einen Heimaufenthalt sind die sogenannte Urlaubs- und Übergangspflege.

Urlaubspflege
Zur Entlastung und Erhohlung von pflegenden Angehörigen können Pflegebedürftige bis zu 42 Tage im Kalenderjahr in einem Pflegeheim ein "Urlaubsbett" in Anspruch nehmen. Diese Tagen können auch verteilt über das Jahr in Anspruch genommen werden (in der Regel mind. 3 Wochen am Stück).

Übergangspflege
Zum Aufbau der Pflege im häuslichen Rahmen z.B. nach einem Spitals- oder Reha-Aufenthalt, könne Pflegebedürftige bis zu 28 Tage im Kalenderjahr im Heim versorgt werden.

Daueraufnahme
Wer dauerhaft in einem Pflegeheim in Vorarlberg einen Platz benötigt, hat folgende Voraussetzungen und Schritte zu berücksichtigen:
- mind. Pflegegeldstufe 4
  -->
Weiterführende Informationen zum Pflegegeld
- wer für die Heimkosten eine Zuzahlung durch die
  Mindestsicherung beantragt,
  --> Weiterführende Informationen zur Finanzierung
  muss vor Aufnahme im Pflegeheim
  Kontakt mit dem örtlichen
-->
  Casemanagement
gehabt haben.
- die Plätze werden nach Dringlichkeit vergeben
- es gibt keinen Anspruch auf eine Heimplatz

Sozialsprengel Vorderwald
Bach 127, 6941 Langenegg
T 05513 4101 - 15
F 05513 4101 - 16
gf(a)sozialsprengel-vorderwald.at